I see, you see. | January photo

JANUAR_Kerstin

Auch in diesem Jahr ist das Fotoprojekt zustande gekommen. Es sind sogar noch ein paar „Fotofreunde“ dazu gekommen! Dieses Jahr wird das jeweilige Monatsmotto etwas freier gestaltet, also nicht zwangsläufig ein Adjektiv wie im letzten Jahr. Das Motto für Januar war: „Den Alltag unter die Lupe nehmen“. Unser Alltag bestand im Januar hauptsächlich aus Inhalieren, Nasenduschen und zusammengeknüllten Kleenextüchern. Alles nicht sehr fototauglich. Aber egal, wie chaotisch oder langweilig unser Alltag auch manchmal ist, das Abendritual bleibt immer gleich. Und Bücher lesen gehört dazu!

Wenn ihr sehen wollt, wie die anderen das Januarmotto umgesetzt haben, schaut zum Beispiel mal hier und hier nach.

February 2016 goals

Tulpen (3 von 9)

Okay, den ersten Monat des Jahres habe ich mir irgendwie anders vorgestellt. Produktiver. Und vor allem: gesünder. Statt dessen haben wir die letzten zwei Wochen quasi gecancelt und waren nur damit beschäftigt, rechtzeitig vor unserer Reise wieder fit zu werden.

Ein paar Sachen kann ich trotzdem von der Januar-Liste streichen: Ich hab die Weihnachtsdeko weggeräumt, den Süßigkeiten-Schrank und die Medikamenten-Schublade ausgemistet, neue Sofakissen bestellt (s. letzter Post) und den USA-Trip fertig geplant (okay, das war hauptsächlich mein Mann).

Den Besuch in Bonn musste ich leider leider absagen, das wird im März nachgeholt! Jetzt aber erst mal zur Goal-Liste für Februar:

  • Unseren letzten Urlaub zu dritt genießen
  • Gesund bleiben!
  • Nicht mehr als nötig zunehmen in den USA 😉
  • Babysachen sortieren
  • Steuererklärung machen
  • Kaffeemaschine entkalken
  • Bad-Körbe ausmisten

Hiermit melde ich mich erst mal ab für die nächsten paar Wochen, um Punkt 1 der Liste umzusetzen!