Frühling Fun List

Bunt (2 von 8)

Der vierte offizielle Frühlingstag könnte sonniger sein, aber ich bin trotzdem schon sehr in Frühlingslaune! Und ich freue mich schon darauf, unsere „Fun List“ diesen Frühling abzuarbeiten. Okay, arbeiten ist hier eigentlich das falsche Wort. Denn auf der Liste stehen ja lauter Dinge, die mir – und vor allem den Kindern – Spaß machen sollen! (Soll nicht heißen, dass Arbeit keinen Spaß machen kann und spaßige Dinge keine Arbeit machen können. Aber darum geht’s in diesem Beitrag ja nicht.)

Im letzten Sommer hatten wir zum ersten Mal eine „Fun List“ und es hat wirklich Spaß gemacht. Und ich bin guter Dinge, dass unser Frühling mindestens ebenso schön wird!

  • Ostereier färben
  • Osterhase basteln
  • Ostereier suchen!
  • Einen Hefezopf backen (hab ich tatsächlich noch nie gemacht!)
  • Eine „Kinder Kunstwand“ anfangen (bereits geschehen, siehe Foto)
  • Einen großen Strauß Pfingstrosen kaufen
  • Pflanzen für draußen und drinnen kaufen
  • den Kinder-Picknick-Tisch bunt streichen
  • mindestens ein Mal picknicken
  • Tante Mirjam besuchen
  • Amos Geburtstag feiern
  • Urlaub auf Fuerteventura machen (und jeden Tag Eis essen!)

Vielleicht ist da ja auch was für euch dabei? Oder habt ihr noch Ideen, die auf unserer Liste vielleicht fehlen?

 

DIY | Kaufmannsladen

Vielleicht braucht ja noch jemand eine Ostergeschenkidee für die Kleinsten? Oder ihr seid – so wie ich gerade – vom Nestbautrieb gesteuert und sucht nach bezahlbaren, einfach umzusetzenden Ideen? Dann hab ich was für euch!

Kaufladen (1 von 1)

Bei uns steht der Kaufmannsladen schon seit ein paar Monaten im Kinderzimmer und ist nicht nur bei unserer Tochter, sondern auch bei deren Freunden der Hit. Die Idee dafür stammt nicht von mir – so viel schon mal vorweg – sondern von Pinterest. Genauer gesagt von Limmaland. Die stellen Klebefolien für IKEA-Möbel her, mit denen man das Kinderzimmer aufhübschen kann. Mich hat diese Variante des Kaufmannsladens aus mehreren Gründen überzeugt: Es ist preiswert, einfach anzubringen bzw. aufzubauen und platzsparend. Und sollten die Kinder irgendwann doch keine Lust mehr aufs einkaufen haben, ist die Folie auch schnell wieder abgemacht und die Regale kann man dann ja anderweitig nutzen!

Kaufladen_1

Kaufladen_2

Kaufladen_3

Vielleicht ist das ja auch was für euch? Was habt ihr so für Ideen fürs Kinderzimmer? Uns geht so langsam der Platz aus, sonst fände ich ja auch ein Tipi toll!