May 2018 goals

MAY_GOALS (1 von 2)

Also, wenn der April mal nicht ein toller Start in den Frühling war! An manchen Tagen hatte man ja fast das Gefühl, der Sommer hätte sich einfach vorgedrängelt. Wir haben ihn jedenfalls genossen! Und wenn ich auf die April Goals zurückblicke, weiß ich auch warum:

  • Carrot Cake à la Liebesbotschaft backen
    (Der wurde kurzer Hand Amos‘ Geburtstagskuchen!)
  • Ein Handlettering Projekt in Angriff nehmen (Ich habe zwar ein bisschen geübt, aber noch nichts fertig. Ich habe aber fest vor, diesen Monat unseren Trauvers zu handlettern.)
  • Amos zweiten Geburtstag feiern!! (Wir konnten sogar beide Parties im Garten feiern!)
  • Fotos für Amos‘ zweites Fotobuch raussuchen
  • Garten entwintern und Terrasse aufhübschen
  • Wohnzimmerwand streichen und Bilderleisten anbringen (auf diesen Monat verschoben, aber Farbe ist gekauft!)
  • Urlaub vorbereiten  (Jaaaaa!!!)
  • Zur Pediküre gehen (gehört ja eigentlich zu Urlaubsvorbereitungen ;-))
    (Na gut, hab ich selbst gemacht, muss trotzdem gelten.)
  • Ein Wochenende für unseren Braunschweigbesuch festlegen
  • Familien- und Bauchfotos von einer lieben Freundin machen
    (Das war ein so schöner Tag!)
  • Barista-Workshop besuchen
    (Für alle, die gefragt haben: den hab ich hier gemacht und ich kann ihn sehr weiterempfehlen!)

 

Und jetzt zum Mai:

  • Urlaub auf Kos genießen!
  • Zwei Bücher lesen
  • Unseren 8. Hochzeitstag feiern und unsere Date Night wieder einführen
  • Trauvers handlettern
  • In den Zoo oder Wildpark gehen
  • Erdbeeren pflücken
  • Einen großen Strauß Pfingstrosen kaufen
  • Amos‘ zweites Fotobuch fertig stellen
  • Uns endlich für ein Fahrrad für Kathleen entscheiden und kaufen
  • M&M in Braunschweig besuchen
  • Einen Tag in Bonn verbringen (Bonn People, ich melde mich!)
  • Wohnzimmerwand streichen und Bilderleisten anbringen

 

Selbst wenn wir nur die Hälfte abhaken, wird der Mai ein toller Monat! Was habt ihr euch so vorgenommen?

 

 

Spring Fun List 2018

Ostern_2018 (14 von 108)

Dass ich den Frühling liebe, ist kein Geheimnis. Und momentan zeigt er sich von seiner schönsten Seite! (Mal abgesehen von den Pollen – hatschi!) Es geht einfach nichts über die ersten warmen Sonnenstrahlen im Gesicht, blühende Kirsch- und Apfelbäume. Picknicken, Straßenkreide malen, the list goes on… Unsere Fun List für den Frühling war deshalb sehr schnell erstellt!

  • Eier färben und bemalen
  • Osterurlaub im Schwarzwald machen
  • Amos zweiten Geburtstag feiern!
  • Pflanzen kaufen und Terrasse aufhübschen
  • Picknicken
  • Straßenkreide malen
  • Einen Foto-Spaziergang machen
  • Fahrrad- bzw. Laufrad fahren lernen
  • Erdbeeren pflücken
  • Urlaub auf Kos genießen!
  • in den Zoo gehen
  • einen großen Strauß Pfingstrosen auf dem Markt kaufen

Die ersten vier Punkte haben wir schon abgehakt. Und ich freu mich auf den Rest! Worauf freut ihr euch im Frühling am meisten? Was fehlt auf unserer Liste, was man unbedingt machen sollte im Frühling?

April 2018 goals

Ostern_2018 (81 von 108)

Ach, was war das für ein wunderschönes Frühlingswochenende!! So kann es meinetwegen bleiben. Dann wird der zweite Geburtstag des kleinen Mannes im Garten gefeiert, die Kinder sind abends immer schön platt, weil man den ganzen Tag draußen an der frischen Luft war, die Küche bleibt kalt und der Grill läuft dafür heiß. Ach, überhaupt spielt sich das Leben mehr draußen ab als drinnen und das tut sooo gut!

Ein kurzer Rückblick auf den März:

  • Eine Woche und Ostern im Schwarzwald verbringen
  • Ostergeschichte mit den Kindern lesen
  • Ostereier färben, bemalen
  • Carrot Cake à la Liebesbotschaft backen
  • Amos zweiten Geburtstag planen
  • Frühlings Fun Liste mit den Kindern erstellen
  • Ein Handlettering Projekt in Angriff nehmen
  • Einen Ausflug nach Mainz machen und den Gutschein bei Fuchs & Bente einlösen!
  • Neue Morgen-Routine einführen

Ja, der März war schön und der April wird’s auch, da bin ich mir ziemlich sicher:

  • Carrot Cake à la Liebesbotschaft backen
  • Ein Handlettering Projekt in Angriff nehmen
  • Amos zweiten Geburtstag feiern!!
  • Fotos für Amos‘ zweites Fotobuch raussuchen
  • Garten entwintern und Terrasse aufhübschen (da sind wir am Wochenende ein gutes Stück weiter gekommen!)
  • Wohnzimmerwand streichen und Bilderleisten anbringen
  • Urlaub vorbereiten
  • Zur Pediküre gehen (gehört ja eigentlich zu Urlaubsvorbereitungen ;-))
  • Ein Wochenende für unseren Braunschweigbesuch festlegen
  • Familien- und Bauchfotos von einer lieben Freundin machen
  • Barista-Workshop besuchen

Was habt ihr diesen Monat vor? Ich melde mich hier die Tage wieder mit unserer „Frühlings Fun List“!

I see, you see. | Rückblick 2017

2018-01-23_0001

2017 war das dritte Jahr des Fotoprojekts „I see, you see.“ 2015 hatten wir verschiedene Adjektive als monatliche Mottos, 2016 waren es Redewendungen und letztes Jahr haben wir Farben und Muster gewählt. Ich weiß nicht genau, woran es lag, aber ich kam nicht so gut damit zurecht. Ob mich die Farben zu sehr eingeschränkt haben oder mir im dritten Jahr einfach teilweise die Ideen fehlten? Die Fotos sind jedenfalls eher zusammengesucht als gezielt für das Projekt entstanden. Aber egal – hier sind sie:

Januar: weiß

januar_weiss-4-von-5

Februar: bunt

FEBRUAR_bunt

März: grün

MÄRZ_grün

April: Lieblingsfarbe

JGA (9 von 38)

Mai: türkis

MAI_türkis

Juni: pink

Fuerteventura (165 von 189)

Juli: gestreift

JULI_gestreift

August: rot

AUGUST_rot (3 von 3)

September: gelb

SEPTEMBER_gelb_1

Oktober: gepunktet

OKTOBER_gepunktet

November: lila

NOVEMBER_lila

Dezember: pastell

DEZEMBER_pastell (6 von 6)

Jetzt muss ich nur noch entscheiden, wie 2018 aussehen soll. Vielleicht plane ich statt monatlichen Mottos lieber ein Fotoshooting pro Quartal? Mal sehen.

Habt es schön!

Eure Kerstin

June 2017 goals

fuerteventura-156-von-189.jpg

Hach, was war der Mai schön! Der Urlaub war toll und so erholsam, wie Urlaub mit zwei kleinen Kindern eben erholsam sein kann. Wir hatten Freunde zum Grillen da und haben schöne Tage im Garten verbracht. Wir haben viiiiiele Erdbeeren und Wassermelonen (und das ein oder andere Eis) verdrückt. Von meiner Liste habe ich zwar nicht alles geschafft (und ein paar Punkte auf den letzten Drücker abgehakt), aber egal: der Mai ist voll mit kleinen und großen Erinnerungen. Und das ist ja die Hauptsache. Hier ein Rückblick auf die Mai-Goals:

  • einen alten Freund aus Australien zu Besuch haben
  • unseren Urlaub genießen
  • Kleiderschrank fertig ausmisten und Kleider spenden
  • Blogpost über unsere Lieblingsprodukte fürs erste Jahr schreiben
  • Fotobuch „Amos Vol. 1“ machen
  • Pflanzen für Garten und Terrasse kaufen
  • 2017 goals ausdrucken / aufhängen
  • März-Foto fürs Fotoprojekt machen (ist sogar schon gepostet, siehe letzter Beitrag)
  • April-Foto posten (kommt die Tage auf den Blog!)

Und jetzt die Goals für Juni:

  • Blogpost über unsere Lieblingsprodukte fürs erste Jahr schreiben
  • Fotobuch „Amos Vol. 1“ machen (jetzt aber wirklich!)
  • April- und Mai-Foto posten
  • EBay-Account reaktivieren (und damit hoffentlich Platz im Keller schaffen!)
  • ein paar Tage im Schwarzwald verbringen
  • unsere „Staycation“ im Juli vorbereiten (damit wir dann viele schöne Dinge unternehmen können und nicht irgendwelche „Haus-Projekte“ angehen).
  • unser altes Auto verkaufen (Ich bin jetzt nämlich eine „Minivan-Mom“ und nein, das macht mir gar nichts aus! Ich liebe es sogar! Die einzige Steigerung wäre vielleicht ein Bulli!)
  • Date Night wieder einführen
  • mit den Kindern Erdbeeren pflücken
  • Summer Fun Liste erstellen
  • die letzten Sachen auf der Frühling Fun Liste abhaken

 

April 2017 goals

IMG_7489

Der April ist einer der schönsten Monate, finde ich! Zumindest hier in Wiesbaden. Überall explodieren die Bäume und Büsche förmlich und bringen die schönsten Blüten in den schönsten Farben hervor. Und wir hatten bislang soooo schönes Wetter! So kann es meinetwegen gerne weitergehen!

Aber jetzt erst mal kurz zurück zum März:

  • Kaffeemaschine entkalken  (Ja! Ja, jaaaa!!)
  • Teppich aussuchen und bestellen
  • Dinge, die wir verkaufen wollen, fotografieren und bei EBay reinstellen
  • Freunde in Köln/Bonn besuchen
  • Ein Mal ins Schwimmbad gehen
  • täglich mein 7-Minuten-Workout machen
    (Okay, täglich war es nicht. Aber doch sehr sehr regelmäßig!)
  • Frühlings Fun List mit Kathleen erstellen
  • Pflanzen recherchieren (und pflegeleichte finden, damit sie hoffentlich länger als 2 Wochen überleben) –> hier bin ich momentan gar nicht sicher, ob ich mir das antun möchte mit einem Einjährigen, der liebend gerne in Blumenerde wühlt…
  • Urlaub vorbereiten (Sommersachen für Kinder kaufen, Packlisten anpassen, etc.)
  • Junggesellinnenabschied brainstormen, mit der Planung beginnen
  • M & M am Flughafen empfangen (die beiden reisen gerade drei Monate durch Südamerika und haben einen tollen Blog! Schaut mal rein!) –> Das hat leider nicht geklappt. Dafür haben wir sie ein paar Tage später in aller Ruhe sehen dürfen!
  • Amos‘ ersten Geburtstag planen
  • 2017 goals ausdrucken und aufhängen!

Alles in allem gar nicht so schlecht. Und der Rest wird jetzt im April erledigt. Hoffentlich.

  • „Richtige“ Fotos von all den schönen Frühlingsbäumen machen (sprich: nicht nur mit dem Handy!)
  • Ein paar Tage im Schwarzwald verbringen
  • Amos ersten Geburtstag feiern!! It’s gonna be a wild one!
  • Einen Blogpost über unsere Lieblingsprodukte fürs erste Jahr schreiben
  • Fotobuch „Amos Vol. 1“ machen
  • Ostern feiern
  • Picknicktisch streichen
  • Garten und Terrasse aufhübschen
  • EBay Account reaktivieren
  • 2017 goals ausdrucken und aufhängen

Habt einen schönen, fröhlichen und sonnigen April!!

 

Frühling Fun List

Bunt (2 von 8)

Der vierte offizielle Frühlingstag könnte sonniger sein, aber ich bin trotzdem schon sehr in Frühlingslaune! Und ich freue mich schon darauf, unsere „Fun List“ diesen Frühling abzuarbeiten. Okay, arbeiten ist hier eigentlich das falsche Wort. Denn auf der Liste stehen ja lauter Dinge, die mir – und vor allem den Kindern – Spaß machen sollen! (Soll nicht heißen, dass Arbeit keinen Spaß machen kann und spaßige Dinge keine Arbeit machen können. Aber darum geht’s in diesem Beitrag ja nicht.)

Im letzten Sommer hatten wir zum ersten Mal eine „Fun List“ und es hat wirklich Spaß gemacht. Und ich bin guter Dinge, dass unser Frühling mindestens ebenso schön wird!

  • Ostereier färben
  • Osterhase basteln
  • Ostereier suchen!
  • Einen Hefezopf backen (hab ich tatsächlich noch nie gemacht!)
  • Eine „Kinder Kunstwand“ anfangen (bereits geschehen, siehe Foto)
  • Einen großen Strauß Pfingstrosen kaufen
  • Pflanzen für draußen und drinnen kaufen
  • den Kinder-Picknick-Tisch bunt streichen
  • mindestens ein Mal picknicken
  • Tante Mirjam besuchen
  • Amos Geburtstag feiern
  • Urlaub auf Fuerteventura machen (und jeden Tag Eis essen!)

Vielleicht ist da ja auch was für euch dabei? Oder habt ihr noch Ideen, die auf unserer Liste vielleicht fehlen?